Philippinische Frauen Vermittlung

Hier klicken und direkt zu FilipinoCupid.com mit tausenden Frauen!

Viele Männer suchen im Internet nach Themen wie Philippinische Frauen (Filipinas) heiraten und nach Deutschland bringen oder sie suchen nach Filipinas, die bereits in Deutschland leben.

Die Frauen aus den Philippinen, die bereits in Deutschland leben, sind natürlich oftmals nicht Single. Will man eine große Auswahl an Philippinischen Frauen haben, muss man persönlich nach Manila oder Cebu oder einem anderen Ort auf den Philippinen fliegen.

Erstmal zu den Vorteilen des Landes: Englisch ist neben Tagalog eine offizielle Sprache. Die Kommunikation mit den Filipinas ist also deutlich einfacher als mit Thaifrauen, die in der Regel sehr wenig Englisch in der Schule lernen.

Die Philippinen wurden von den Spaniern und später von dem Amerikanern kolonisiert. Daher hat Tagalog viele spanische Wörter und die Kultur ist relativ amerikanisiert. Beim Essen zeigt sich dies, dass viel Fast Food gegessen wird. Daher sind Filipinas nicht die schlanksten Frauen in Asien, jedoch sind sie meist doch attraktiver als Frauen aus dem Westen, welche heute meist übergewichtig sind.

Die Philippinen sind ein armes Land und die Armut ist dort stark sichtbar. Viele Frauen wünschen sich, mit einem Ausländer ins Ausland zu ziehen. Daher muss die Frau natürlich gut geprüft werden, bevor man an eine Beziehung oder Heiraten denkt.

Die großen Städte Manila oder Cebu bieten sich an für einen Besuch. Wer auf „Spaß“ steht, dem ist Angeles City, die Rotlicht Stadt der Philippinen zu empfehlen. Dort sind viele Bars zu finden, ähnlich wie in Pattaya in Thailand. Eine gute Frau zum Dating zu finden, wird dort jedoch ziemlich schwierig.

Es gibt gute Filipinas, die wahrscheinlich auch gerne ins Ausland ziehen wollen, aber man sollte viele Frauen treffen. Dies geht über eine teure Partnervermittlung oder man meldet sich einfach schnell und unkompliziert an bei: FilipinoCupid.com

Vietnamesische Frauen Mentalität

Die Mentalität der Vietnamesinnen unterscheidet sich von Frauen aus Thailand und anderen Ländern in Südostasien.
Vietnamesische Frauen sind eher konservativ eingestellt. Sie sind meist auf der Suche nach einer ernsten Beziehung und einer Heirat mit einem Mann, der es ernst meinst.

In Thailand dreht sich vieles um Sex und Prostitution ist weit verbreitet, auch wenn dies nicht offiziell der Fall ist, so weiss dennoch jeder, wozu viele Männer nach Bangkok oder Pattaya reisen.
Selbst im beschaulichen Hua Hin bieten viele Frauen käuflichen Sex in Bars oder im Internet über Apps wie Tinder an.

In Vietnam ist dies deutlich weniger der Fall.
Vietnamesinnen haben sogar eine Facebook Gruppe, in dier Sie sich über westliche Männer austauschen. Der Playboy oder der Sextourist sind in Vietnam einfach nicht gerne gesehen.

Für Männer mit Player Mentalität, die einfach nur Spaß haben wollen, empfiehlt sich neben Thailand eher die Philippinen und auch in Jakarta in Indonesien ist hier einiges geboten.
In Saigon in Vietnam gibt es einige Massage Salons mit Happy Ending, aber andere Dienstleistungen sind schwer zu finden.

Wer eine ernste Beziehung mit einer familienorientierten und traditionellen Vietnamesin sucht, dem ist VietnamCupid zu empfehlen. Tinder eignet sich hierzu deutlich weniger. Auf Tinder sind in Saigon (Ho Chi Minh City) oder Hanoi eher die durchgeknalltesten Party Weiber zu finden.

Hier klicken und direkt zu VietnamCupid.com! Jetzt kostenlos testen!

Das Problem mit den Thai Frauen / Thailänderinnen

Viele denken sofort an Thailand, wenn von Südostasien die Rede ist.
Jedes Jahr kommen mehr Touristen nach Thailand. Das Land verfügt über eine recht gute Infrastruktur und einen modernen, großen, internationalen Flughafen in Bangkok.

Sollte man sich als westlicher Mann, der eine Asiatin sucht, also nach Thais umsehen?

In Thailand gibt es diverse Probleme für Männer aus dem Ausland:

1. Das Sprachproblem
Das Schulsystem in Thailand ist nicht gut. Englisch wird kaum beigebracht. Hinzu kommt, dass Thais einen oft hohen Stolz haben und von Ausländern verlangen, diese sollten Thai lernen. Wozu also noch Englisch lernen?
Ich habe viel Zeit in Bangkok und Thailand verbracht und die Thai Frauen, die gut Englisch sprachen, kann ich an einer Hand abzählen. Diese kamen außerdem aus Bangkok. Frauen aus ländlichen Gebieten, wie dem Isaan, sprechen sehr selten mehr als 2 bis 3 Sätze Englisch. Eine Kommunikation mit diesen Frauen ist also alles andere als einfach.

2. Nationalstolz und Mentalität gegenüber Ausländern
In Ländern wie den Philippinen, Vietnam oder Kambodscha werden Ausländer meist geschätzt oder sogar bewundert. Die Thailänderinnen und Thailänder bewundern vor allem sich selbst. Sie sind sehr stolz auf ihr Land, welches nie kolonisiert wurde. Vietnam war z.B. lange von Frankreich besetzt oder die Philippinen von Spanien und die Holländer waren in Indonesien. Thailand jedoch hatte nie fremde Einflüsse im Land.

Wenn man sich in Bangkok umsieht, fällt es schwer zu verstehen, wie man auf solch eine meist ungepflegte Megastadt so stolz sein kann, jedoch sind es die Thais. Schön sind in Bangkok die Mega Einkaufszentren wie Siam Paragon oder EM Quartier. Hierhin zieht es die Thais in ihrer Freizeit. Konsum als oberstes Gut. Das neueste Smartphone oder die schicksten Klamotten sollen es sein. Natürlich wird auch 24 Stunden am Tag aufs Smartphone geglotzt. Ein Leben ohne tägliche Selfies und ohne Facebook oder Instagram ist in Thailand meist undenkbar.

Ausländer sind oft nur Mittel zum Zweck und werden oft nur geheiratet, weil Geld vorhanden ist. „No money no honey“, ist ein übliches Motto bei Frauen aus Thailand.

In anderen Ländern ist dies zwar ähnlich, jedoch werden Ausländer mehr respektiert. In Thailand sollte ein Ausländer auch Thailand nicht kritisieren, was z.B. auf den Philippinen kein Problem darstellt. Filipinas wollen ihr Land oft verlassen – Thais wollen meist jedoch nicht von zuhause weg ziehen.
Auch in Vietnam sind Ausländer noch einigermaßen selten und durchaus positiv angesehen. Das gilt ebenso für Indonesien, auch wenn Bali mittlerweile ebenfalls eine reine Touristeninsel ist, ähnlich wie Phuket oder Koh Samui in Thailand.
Die eigene thailändische Familie wird für die Thais immer an erster Stelle kommen.

In sehr touristischen Gebieten werden Ausländer besonders häufig als wandelnde Geldautomaten angesehen.

Viele arme Thais, meist aus dem Isaan, versuchen durch Prostitution in Bangkok oder Pattaya Geld zu verdienen. Sich mit solchen Barmädchen zu lange abzugeben, ist nicht zu empfehlen, da die Barszene den Frauen nie gut tut. Sie stumpfen dadurch emotional sehr schnell ab.

3. Die Liebe zum Geld
Klar, Geld regiert die Welt. Doch in Thailand ist diese Haltung besonders stark ausgeprägt. Status ist gleich Geld und Geld ist gleich Status. So kann man die thailändische Mentalität beschreiben. Viele Thailänderinnen tun für Geld fast alles.

Fazit:
Man sollte sich vielleicht nicht immer nur auf Thailand fokussieren – denn Südostasien hat viele schöne Länder mit Kulturen, welche meist weltoffener sind als die Thai Kultur. Außerdem kann man auf Englisch in fast allen Ländern in Asien besser kommunizieren als in Thailand. Die Mentalität der Thailänderinnen hinterlässt bei vielen Männern einen schlechten Eindruck.

Hier klicken und direkt zu AsianDating.com – Frauen aus vielen Ländern in Asien kennenlernen!

Frauen aus Asien suchen und heiraten

Viele Männer suchen heute eine Frau aus Asien zum heiraten und kennenlernen.

Dafür gibt es gute Gründe. Wer eine asiatische Frau aus Thailand, Vietnam oder den Philippinen (eine Filipina) heiraten will, muss sich im Klaren darüber sein, dass er keine Frau aus dem Katalog bestellen oder kaufen kann. Man kann diese exotischen Frauen am besten vor Ort kennenlernen. Dazu empfehlen sich die hier empfohlenen Single Börsen.

Frauen in Asien wollen in der Regel westliche Männer schnell heiraten. Hier sollte der Mann sich jedoch Zeit lassen und genau prüfen, wie gut die Frau zu ihm passt. Die Frauen Suche in Asien ist in der Regel einfach und geht sehr schnell. Es ist nicht schwer in Thailand, den Philippinen, Vietnam, Kambodscha, Laos, Myanmar oder Indonesien gute Frauen zu finden.

Im Westen sind viele Männer verzweifelt und heiraten die erstbeste Frau. In Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind viele Männer verzweifelt, da sie keine Auswahl an attraktiven Frauen haben. In Thailand, Philippinen, Vietnam oder auch Indonesien oder selbst in reicheren Ländern wie China, Japan oder Korea ist die Auswahl an attraktiven, jungen, schönen Frauen deutlich größer als in Europa.

Fliegen Sie einfach mal nach Asien und schauen sich vor Ort um. Dafür benötigt man keine Partnervermittlung für Thailand, Philippinen oder andere Länder, sondern kann man sich selbst vor Ort umsehen. In den Dating Börsen sind viele Frauen zu finden, die gerne mit einem Mann aus dem Westen chatten wollen und ihn dann auch sobald wie möglich vor Ort treffen.
Asien ist außerdem sehr sicher und Reisen nach Südostasien sind rundum ein Genuß.

Lesen Sie jetzt das kindle eBook zum eBook „Frauen aus Asien treffen und kennenlernen“

AsianDating.com – Frauen aus vielen Ländern in Asien treffen und kennenlernen – hier klicken und direkt kostenlos anmelden!

Frauen aus Asien vermitteln Partnervermittlung für asiatische Frauen

Es gibt diverse Partnervermittlungen für Frauen aus Asien. Ob man diese nutzen sollte, um eine Frau aus Thailand, Vietnam oder den Philippinen zu finden, fragen sich manche Nutzer im Netz.
Oder doch eine Frau aus Asien in Deutschland suchen?

Bei den asiatischen Frauen, die bereits aus Thailand oder den Philippinen nach Deutschland gekommen sind, hat man natürlich deutlich weniger Auswahl, als wenn man vor Ort im Land sucht. Nur vor Ort ist eine große Anzahl an Frauen zu finden.

Partnervermittlungen arrangieren die komplette Reise und nehmen dafür eine Menge Geld. Günstiger ist es, sich selbst umzusehen. In den Partnerbörsen wie Asiandating.com, FilipinoCupid oder ThaiCupid, welche wir ausgiebig getestet haben. Diese Frauen sind einem Treffen gegenüber sehr aufgeschlossen. Es ist nicht schwer, Frauen über diese Seiten zu treffen. Die meisten leben natürlich in ihrem Land, aber manche leben auch bereits in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. In ihrem eigenen Land gibt es eventuell keine große Auswahl an westlichen Männern aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Daher freuen sie sich sehr, wenn man sie vor Ort besucht.

Man kann einfach einen Flug buchen und nach Südostasien fliegen und dort Frauen treffen. Thailand, die Philippinen oder auch Kambodscha oder Vietnam sind sehr sichere Länder und das Reisen dort ist einfach, relativ günstig und macht Spaß.

Entwickelte Länder wie Japan, Korea oder China sind ebenfalls dazu geeignet asiatische Frauen zu treffen. Jedoch ist dort die Auswahl geringer und die Reisekosten sind deutlich höher als in Südostasien.

Wie sollte so ein Date mit einer Schönheit aus Asien aussehen? Dazu erfahren Sie mehr im Buch Dating in Thailand und Asien, erhältlich für Amazon kindle.

Hier direkt zu AsienDating.com und viele asiatische Frauen treffen zum Chatten und Dating!

Frauen aus Asien in Deutschland

Die von mir selbst oft und gerne genutzten Dating Seiten aus dem Cupid Netzwerk, die ich hier empfehle, beinhalten auch asiatische Frauen, die bereits in Deutschland leben.

Frauen aus Asien in Deutschland kann man also ebenfalls über die Dating Seiten kennenlernen. Man gibt hierzu einfach „Germany“ in der Ländersuche ein und sieht dann, wer bereits in Deutschland lebt.
Das hat den Vorteil, dass man nicht erst weit fliegen muss, um Frauen aus Thailand, Vietnam oder den Philippinen zu treffen. Natürlich ist die Auswahl lange nicht so groß, wie wenn man persönlich in das Land fliegt und dort diverse Dates ausmacht.

Viele Männer suchen eine Frau aus Asien zum Heiraten. Hierzu empfiehlt es sich doch, eine asiatische Frau vor Ort zu suchen.
Erstens ist die Auswahl dabei deutlich größer und man bekommt gleich einmal einen Eindruck vom Land der Frau und der dortigen Kultur.

Eine Reise nach Asien lohnt sich immer. Nutzen Sie hierzu die empfohlenen Dating Seiten und lesen Sie das empfohlene kindle eBook, bevor Sie in ein neues Land zur Frauensuche, egal ob zur Heirat oder zum Spaß haben, aufbrechen.

Frauen aus ganz Asien in Deutschland oder im Heimatland finden Sie ganz einfach, egal ob zum Heiraten oder zum unverbindlichen Dating auf www.asiandating.com – hier klicken und gratis testen!

VietnamCupid.com – Frauen aus Vietnam online treffen

Frauen aus Vietnam werden immer beliebter.
VietnamCupid.com – hier klicken und kostenlos anmelden!

Vietnam ist ein aufstrebendes Land und viele Mädchen und Frauen aus Vietnam suchen einen Partner aus dem Westen. Es gibt in Vietnam deutlich weniger Touristen als in Thailand. Die Frauen sind dort weniger auf die schnelle Nummer aus und sind eher konservativ eingestellt.

Die großen Städte sind Ho Chi Minh City, welches früher Saigon hieß, und die Hauptstadt Hanoi, die im Norden liegt. Während Ho Chi Minh City noch tropisch heiß wie z.B. Bangkok ist, hat Hanoi auch einen Winter und kühlt ab. Auch die Frauen in Hanoi sind meist kühler und verschlossener als die Mädels in Saigon.

In Vietnam ist das Englisch der Frauen sicherlich nicht auf dem Level der Philippinen, wo es sogar eine offizielle Amtssprache (neben Tagalog) ist – jedoch ist es besser als in Thailand. Vietnamesinnen arbeiten hart und sind sehr fleißig, während Thai Frauen oftmals eher auf das schnelle Geld aus sind. In Vietnam gibt es wenig Prostitution wie man sie z.B. aus Pattaya in Thailand oder Bangkok kennt. Vietnam eignet sich eher für Männer, die eine ernste Beziehung suchen, anstatt mal eben „Spaß“ zu haben. Dafür ist dann doch eher Thailand oder die Philippinen besser geeignet.

Vietnam Cupid ist auch hier wieder die größte Seite um viele Singles aus Vietnam zu finden, die auf der Suche nach einem Mann aus dem Westen sind.

Von Dating Apps wie Tinder ist in Südostasien eher abzuraten, da dort viel Abzocke stattfindet und manche Frauen mit falschen Bildern arbeiten.

VietnamCupid.com – hier klicken und kostenlos anmelden!

Frauen in den Philippinen mit FilipinoCupid.com treffen

Hier klicken und direkt zu FilipinoCupid.com mit tausenden Frauen!

Die Philippinen sind ein interessantes Land für alle Männer, die eine asiatische Frau suchen. Die Philippinen sind ein armes Land. Man sieht dort viel mehr Armut auf den Straßen als z.B. in Thailand oder in Vietnam und die Infrastruktur ist schlechter.

Dafür sprechen die Filipinas und Filipinos hervorragendes Englisch. Die meisten von Ihnen sprechen die offizielle Landessprache Tagalog und dazu noch einen regionalen Dialekt. Da die Amerikaner lange im Land waren, hat sich Englisch als zweite offizielle Sprache durchgesetzt.

In Thailand ist die Kommunikation immer wieder ein Problem, da das Schulsystem in Thailand kaum Englisch beibringt. Auf den Philippinen lernen es bereits Kinder. Die Ansprache „Sir“ oder „Madam“ für Frauen wird hier übertrieben oft eingesetzt und es gibt noch weitere Eigenheiten des philippinischen Englisch.

Die Hauptstadt Manila ist groß, laut und chaotisch. Hier ist es wichtig, sich eine gute Gegend auszusuchen. Die besten Gegenden sind Makati und das neue und moderne BGC, welches erst vor wenigen Jahren als eine Art Nobelstadtteil aus dem Boden gestampft wurde. Hier wohnen meist Ausländer und reiche Filipinos.

Außerdem wird versucht Manila in ein neues Glücksspiel Mekka wie Macau oder Las Vegas zu machen. In der Nähe des Flughafens entstehen daher viele neue Casinos und Hotels.

Als zweite Stadt im Land ist Cebu beliebt. Hier ist vieles günstiger als in Manila. Frauen aus den Philippinen suchen oft ausländische Männer. Durch ihr gutes Englisch können Sie sofort mit Ausländern kommunizieren und träumen oft davon, selbst im Ausland zu leben. Auf der Philippinen Dating Seite Filipino Cupid wird der Mann oft von philippinischen Frauen direkt angeschrieben.

Die Anbindung an die Philippinen ist nicht so gut wie in Thailand. Es gibt nicht zahllose Flüge, wie man es aus Bangkok kennt. Aber daher gibt es im Land auch weniger westliche Männer, und die Frauen sind noch stärker auf der Suche, da sie weniger Auswahl als in Thailand haben.

Asiatinnen aus Ländern in Südostasien suchen fast immer einen Versorger, da sie nach traditionellen Geschlechterrollen leben. Dafür umsorgen sie den Mann auch deutlich besser als eine meist egoistische Frau aus dem Westen dies heute tut.

Hier klicken und direkt zu FilipinoCupid.com mit tausenden Frauen!

Über asiatische Frauen und Geschlechterrollen sollte man einiges wissen – da vieles anders ist als im „modernen“ Westen. Jetzt alles über Dating in Asien und asiatische Frauen erfahren. Lesen Sie dieses eBook über Südostasien und die Frauen bevor Sie auf die Philippinen, nach Thailand oder in ein anderes asiatisches Land reisen. Gefahren und Fettnäpfchen gekonnt meistern:

Hier klicken zum kindle eBook Dating in Asien – Frauen aus Asien treffen und kennenlernen

AsianDating – Die Partnerbörse für Frauen aus ganz Asien

Sie sind viel in Asien unterwegs und wollen sich nicht auf nur ein Land festlegen? Dann ist AsianDating.com die richtige Internet Dating Adresse für Sie. Denn auf Asian Dating werden mehrere Länder angeboten.

AsianDating.com – hier klicken und direkt kostenlos anmelden!

Der Benutzer sucht sich das Land aus, in dem er eine Frau finden will. Beliebte Länder wie Thailand, die Philippinen, Vietnam oder Indonesien sind hier vertreten, aber auch Länder außerhalb von Südostasien. So kann man z.B. auch aus Südkorea, Japan oder Taiwan eine größere Auswahl an Frauen finden.

Oftmals kommen die Frauen in reicheren Ländern Asiens jedoch auch aus Ländern in Südostasien und arbeiten im Ausland und sind auf der Suche nach Männern aus dem Westen.
Als ich in Taipei war, konnte ich über AsianDating.com eine Indonesierin, welche in Taiwan als Kindermädchen arbeitete kostenlos treffen.

Für Digital Nomads, welche häufig das Land wechseln, ist diese Dating Seite also besonders empfehlenswert.

AsianDating.com – hier klicken und direkt kostenlos anmelden!

Frauen aus Asien sind insgesamt sehr begehrenswert für maskuline Männer mit traditionellen Werten.

Hier zum eBook „Frauen aus Asien treffen und kennenlernen“

Asiatische Frauen sind in der Regel deutlich femininer als westliche Frauen. Dies zeigt sich in ihrer Art und man sieht es auf den ersten Blick am breiten Lächeln im Gesicht der asiatischen Frau.
Natürlich gibt es auch in Asien Frauen, die vom Leben gezeichnet sind. Deren Lächeln wirkt künstlich und aufgesetzt.

Natürlich ist es einfacher eine Frau aus Thailand oder anderen Ländern in Südostasien kennenzulernen als in Deutschland oder in einem westlichen Land. Im Westen sind die Ansprüche der „modernen“ Frauen dank Feminismus und Überangebot an verzweifelten Männern ins Unermäßliche gestiegen.
In einem Land wie Thailand gilt bereits ein monatliches Einkommen von 1500 Euro als überdurchschnittlich hoch – in Deutschland ist man mit 3000 Euro im Monat gerade einmal Durchschnitt.

Dass der Mann bei Dates zahlt, versteht sich bei diesen Unterschieden im Einkommen natürlich von selbst.
Eine höfliche Frau wird anbieten beim Date ihren Teil zu zahlen, was jedoch als Mann mit traditionellen Werten (und diese sind in Asien gefragt) sofort abgelehnt wird.

In westlichen Kulturen wird „Gleichheit“ immer wieder als gerecht und positiv dargestellt. Männer und Frauen sollen möglichst gleich sein. Daher wäre bei Paaren ein Altersunterschied angeblich negativ. In Asien sieht man dies noch anders. Da der Mann die maskuline Rolle übernehmen und ausfüllen soll, wird ein Altersunterschied als positiv angesehen.
Dass die Frau älter ist, sieht man in Asien sehr selten. Fast immer ist der Mann älter. 5 bis 10 Jahre sind auch für asiatische Paare normal. Viele Frauen, die auf finanzielle Sicherheit viel Wert legen, sind auch für größere Altersunterschiede aufgeschlossen. Der Mann kann hierbei oftmals gerne 20 Jahre älter sein als die Frau. Man sollte jedoch sehen, dass umso größer der Altersunterschied ist, desto mehr Wert legt die Frau auf finanzielle Sicherheit.

Das Lächeln der meisten Frauen aus Südostasien ist noch liebevoll und feminin, während westliche Frauen heute kaum noch lächeln. Der Feminismus hat ihnen das Lächeln aberzogen. Laut Feminismus sollen „moderne“ Frauen heute bloß nicht unterwürfig gegenüber Männern sein.
Sie sollen den Job und die Pseudo-Karriere an erste Stelle setzen und unterwerfen sich dabei einem Chef oder eine Chefin. Zuhause soll die moderne, feministische Frau möglich maskulin auftreten und ihren (Beta-)Mann herumkommandieren.
In Südostasien ist dies zum Glück noch anders. Hier wird vom Mann erwartet, dass er das Familienoberhaupt ist, die Entscheidungen trifft und die Führung übernimmt. Klassische Männlichkeit ist gefragt und wird offen gefordert, während Männlichkeit im Westen heute meist als „toxisch“ gilt.

Die Aufgabe der Frau in der klassischen Rolle ist es, den Mann zu unterstützen. Sie steht hinter dem Mann und schaut zu ihm auf, jedoch nicht auf einer Stufe mit ihm. Das westliche Getue von „Augenhöhe“ in der Beziehung gibt es in Asien oftmals heute noch nicht. Dies heißt nicht, dass Frauen unterdrückt oder schlecht behandelt werden.
Es gibt einfach klare Unterschiede in den Geschlechterrollen, während im Westen heute alles hundert prozentig gleich sein muss. Da Männer und Frauen aber von Natur aus verschieden sind, funktionieren westliche Beziehungen heute meist nicht mehr. Die Scheidungsraten sind im Westen heute bereits über 50% mit steigender Tendenz.

Asiatische Frauen sind deutlich schlanker als westliche Frauen. Die meisten Frauen im Westen sind heute leider übergewichtig. Die Feministen klatschen dazu auch noch Beifall. „Big is beautiful“ heisst es im Westen. In Asien hat eine Frau schlank zu sein und sich für ihren Mann fit zu halten. Dies wird gesellschaftlich so gefordert.
In Asien sieht man viele Paare, bei denen die Frau deutlich jünger und auch schlanker ist als der Mann. In Deutschland ist fast immer der Mann schlanker als die Frau, in den USA sowieso. Westliche Kulturen bringen Frauen dazu, den ganzen Tag ungesunde, fettige Speisen zu futtern.

Hat man sich einige Zeit in Asien aufgehalten, tun einem bei der Rückkehr in den Westen als Mann oftmals die Augen weh. Statt schlanken, femininen Frauen sieht man fast nur noch weibliche Landwale. Auch wenn der westliche Mann sich oft fit hält, die Frau bringt fast immer mehr auf die Waage als er. Bei asiatischen Paaren ist es umgekehrt. Der Mann darf gerne auch etwas mehr wiegen, während die Frau sich schlank hält.
Die Attraktivität der asiatischen Frau ist ein großer Vorteil, welcher Spaß im Bett verspricht.

Hier zum eBook „Frauen aus Asien treffen und kennenlernen“

AsianDating.com – hier klicken und direkt kostenlos anmelden!

Frauen aus Thailand / Dating mit Thai Frauen

Thailand ist das bekannteste Land in Südostasien. Millionen Menschen machen hier jedes Jahr Urlaub. Daher sind auch entsprechend viele „Farangs“, also westliche Ausländer, in Thailand unterwegs.

Im Vergleich zu anderen Ländern in Südostasien haben viele Thais bereits Erfahrungen mit ausländischen Männern und es existieren einige, oft negative, Vorurteile. Trotzdem schwören manchen West-Männer auf Thaifrauen.

Thais haben Vor- und Nachteile, auf die ich demnächst detailiert eingehen will.
Ein Nachteil in Thailand ist das schlechte Englisch, welches eine Kommunikation mit Thaifrauen oftmals sehr schwer macht.
Wer auf gutes Englisch Wert legt, sollte sich lieber auf die Philippinen oder in anderen Ländern eingehen.
Thailand hat jedoch auch Vorteile, wie z.B. die gute Erreichbarkeit aus Deutschland und Europa durch den großen internationalen Flughafen in Bangkok und die relativ gute Infrastruktur.

Wer eine Thai Frau sucht, dem empfehle ich die führende Webseite für Männer aus Deutschland und dem Westen, die Frauen aus Thailand in Bangkok, Chiang Mai, Phuket oder in anderen Regionen Thailands treffen wollen: ThaiCupid – hier klicken und unverbindlich anmelden!